Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Schulzentrum Hessen-Homburg wurde zum Schuljahr 2004/05 durch Zusammenlegung der beiden Innenstadtschulen Eberhardschule und Schule am Schlossplatz in den Gebäuden der ehemaligen Hessen-Homburg-Kaserne eröffnet.
Es liegt verkehrsgünstig am Stadtrand von Hanau am Hessen-Homburg-Platz an der Lamboystraße.
Es ist eine Haupt- und Realschule mit pädagogischer Mittagsbetreuung, die im Schuljahr 2014/15 von 610 Schülern in 27 Klassen besucht wurde. Die Schüler wurden von 30  Lehrerinnen, 28 Lehrern und zahlreichen Mitarbeitern unterrichtet und  betreut.
Das Schulzentrum besteht aus zwei gegenüberliegenden Gebäuden (A- und  B-Gebäude), die an den Schulhof grenzen, und der Sporthalle.

Unsere Fotos

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?